Keine Exkursion, nur unser Gartenteich

Beschreibung interessanter Gebiete bzw. Fundorte
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 939
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Keine Exkursion, nur unser Gartenteich

#1 Beitrag von Monsti » 25. April 2020, 20:21

Hallo, liebe Tümpler,

seit Wochen bin ich kaum unterwegs, zumal es bei uns wegen covid-19 immer noch Einschränkungen gibt. Den Winter über hatte ich kaum mikroskopiert, weil meine vom Sommer stammenden Proben das Zeitliche gesegnet hatten und ich wegen zugefrorener Gewässer nichts Neues sammeln konnte. Dann kam die Corona-Krise mit einer Quarantäne für alle Gemeinden Tirols. Während dieser Zeit begann ich mit dem Verspinnen von Wolle und ausgekämmten Katzenhaaren ... :wicked_002:

In der letzten Zeit habe ich wieder vermehrt unserem Gartenteich gewidmet, dessen Grund mittlerweile völlig zugewachsen ist (v.a. Chara, Elodea, Myriophyllum und Utricularia) und jede Menge interessanter Organismen beherbergt. Ein paar von diesen möchte ich hier zeigen.

acanth.turfacea.t1.jpg
acanth.turfacea.t1.jpg (72.66 KiB) 1553 mal betrachtet
Acanthocystis turfacea mit der typischen Gabelung der Nadeln

Actinosph.eichhorni.t1.jpg
Actinosph.eichhorni.t1.jpg (111.45 KiB) 1553 mal betrachtet
Actinosphaerium eichhorni mit Zoochlorellen (hier bei fast jedem Exemplar)

stephanoc.fimbriatus.t2.jpg
stephanoc.fimbriatus.t2.jpg (68.59 KiB) 1553 mal betrachtet
Stephanoceros fimbriatus, die Fransenkrone

cosm.connatum.t2.jpg
cosm.connatum.t2.jpg (57.26 KiB) 1553 mal betrachtet
Cosmarium connatum

cosm.conspers.v.latum.t1.jpg
cosm.conspers.v.latum.t1.jpg (70.02 KiB) 1553 mal betrachtet
Cosmarium conspersum var. latum

wasserfloh.teich9.jpg
wasserfloh.teich9.jpg (107.18 KiB) 1553 mal betrachtet
Diesen Wasserfloh (Panzerlänge: 746 µm) kann ich nicht zuordnen. Kennt den jemand von Euch?

eudiaptomus.t1.jpg
eudiaptomus.t1.jpg (46.9 KiB) 1553 mal betrachtet
Eudiaptomus sp.


Es kommt noch mehr, auch weitere Arten, für die ich mir eine Bestimmung erhoffe.

Herzliche Grüße
Angie
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Monsti für den Beitrag (Insgesamt 2):
Michael, rainerteubner
Bewertung: 25%
 
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Benutzeravatar
paramecium
Beiträge: 306
Registriert: 17. Oktober 2016, 13:48
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Keine Exkursion, nur unser Gartenteich

#2 Beitrag von paramecium » 25. April 2020, 21:10

Hallo Angie,

schön, dass bei Euch auch wieder Getier unterwegs ist und der Schnee weggetaut.

Deine Daphnie ist interessant. Ich habe gerade mal bei Benzie nachgeschlagen, konnte diese Kopfform jedoch auf Anhieb nicht zuordnen. Sehen die alle so aus? Könnte eine temporäre Modifikation sein. Die Variabilität ist ja manchmal sehr verwirrend. Ich schaue mir bei Gelegenheit noch einmal die anderen Merkmale an, in welche Richtung das gehen könnte.

Viele Grüße

Thilo

Michael
Beiträge: 199
Registriert: 24. März 2016, 11:40
Wohnort: 93128 Regenstauf
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Keine Exkursion, nur unser Gartenteich

#3 Beitrag von Michael » 26. April 2020, 08:40

Hallo Angie,
schön wieder mal was von Dir zu Hören und zu sehen!
In Zeiten von Corona sind wir alle dankbar für unsere Gartenteiche :wicked_002: ! Die Daphnie sieht wirklich spektakulär aus. Glückwunsch zum Fund von Stephanoceros fimbriatus, die vermisse ich noch in meinem Teich.

Viele Grüße,

Michael

Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 939
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Keine Exkursion, nur unser Gartenteich

#4 Beitrag von Monsti » 26. April 2020, 23:08

Weitere Funde:

Goldalge1.jpg
Goldalge1.jpg (61.87 KiB) 1521 mal betrachtet
Planktische Goldalgen-Kolonie. Kennt die jemand von Euch? Synura ist es nicht. --> Uroglena sp. (Dank an Thilo!)

squatinella.t1.jpg
squatinella.t1.jpg (49.11 KiB) 1521 mal betrachtet
Squatinella sp.

coleochaete.scutata.t3.jpg
coleochaete.scutata.t3.jpg (181.23 KiB) 1521 mal betrachtet
Coleochaete scutata

mougeotia.t1.jpg
mougeotia.t1.jpg (44.34 KiB) 1521 mal betrachtet
Mougeotia sp. - Zygotenbildung


Es kommt noch mehr ...
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Benutzeravatar
paramecium
Beiträge: 306
Registriert: 17. Oktober 2016, 13:48
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Keine Exkursion, nur unser Gartenteich

#5 Beitrag von paramecium » 27. April 2020, 20:47

Hallo Angie,

bei der Algenkolonie könnte es sich um Uroglena handeln. Diese hatte ich in letzter Zeit auch häufiger in den Proben. Kannst Du erkennen, ob die Geißeln unterschiedlich lang sind?

Gruß

Thilo

Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 939
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Keine Exkursion, nur unser Gartenteich

#6 Beitrag von Monsti » 27. April 2020, 22:04

Hallo Thilo,

Uroglena wäre in der Tat möglich. Die Kolonien messen z.T. bis über 400 µm im Durchmesser. Die Geißeln sind unterschiedlich lang. Ich finde diese Kolonien stets im Plankton des Teichs, niemals im Detritus.

Vielen Dank für diesen Tipp und liebe Grüße
Angie
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 939
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Keine Exkursion, nur unser Gartenteich

#7 Beitrag von Monsti » 28. April 2020, 19:29

Es ist noch nicht zu Ende. Täglich finde ich etwas Neues ... [smilie_happy_194.gif]

cyrtonia.tuba.t1.jpg
cyrtonia.tuba.t1.jpg (55.39 KiB) 1498 mal betrachtet
Cyrtonia tuba (Trompeten-Rädertier)

micrasterias.rotata.t2.jpg
micrasterias.rotata.t2.jpg (150.1 KiB) 1498 mal betrachtet
Micrasterias rotata

desm.aptogonum.t1.jpg
desm.aptogonum.t1.jpg (60.48 KiB) 1498 mal betrachtet
Desmidium aptogonum

dinobryon.t2.jpg
dinobryon.t2.jpg (72.6 KiB) 1498 mal betrachtet
Dinobryon sp.

staur.furcigerum.t2.jpg
staur.furcigerum.t2.jpg (53.07 KiB) 1498 mal betrachtet
Staurastrum furcigerum
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Monsti für den Beitrag (Insgesamt 2):
paramecium, Michael
Bewertung: 25%
 
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 939
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Keine Exkursion, nur unser Gartenteich

#8 Beitrag von Monsti » 3. Mai 2020, 23:27

Diesen nicht häufig vorkommenden Kandidaten fand ich heute:

macroch.subquadratus.t1.jpg
macroch.subquadratus.t1.jpg (57.27 KiB) 1462 mal betrachtet
Macrochaetus subquadratus

Man findet dieses Rädertier ab und zu in Chara-Rasen, den es in unserem Teich reichlich gibt. Ich fand diese Art aber auch schon in Übergangsmooren ohne Chara.

Da das Präparat voller Muschelkrebse, Insektenlarven und Wasserflöhen war, fotografierte ich das flinke Tierchen bei etwas dickerer Wasserschicht und dem 16er-Neofluar.

Herzliche Grüße
Angie
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Monsti für den Beitrag:
paramecium
Bewertung: 12.5%
 
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Antworten