Platycola cf.decumbens -->Platycola decumbens

Antworten
Nachricht
Autor
Uli
Beiträge: 120
Registriert: 25. April 2021, 09:30
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Platycola cf.decumbens -->Platycola decumbens

#1 Beitrag von Uli » 7. Oktober 2023, 11:34

Hallo zusammen,

könnte ich hier mit meiner Bestimmung Platycola decumbens richtig liegen.

Viele Grüße
Uli
Dateianhänge
1_Platycola cf. decumbens.jpg
1_Platycola cf. decumbens.jpg (205.43 KiB) 2456 mal betrachtet
2_Platycola cf.decumbens.jpg
2_Platycola cf.decumbens.jpg (236.91 KiB) 2456 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Uli am 25. Oktober 2023, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Uli für den Beitrag (Insgesamt 4):
Michael, SNoK, paramecium, wejo
Bewertung: 50%
 

Benutzeravatar
SNoK
Beiträge: 259
Registriert: 18. Mai 2020, 15:19
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal
Kontaktdaten:

Re: Platycola cf.decumbens

#2 Beitrag von SNoK » 8. Oktober 2023, 22:45

Lieber Uli,

schöne Bilder. Meine Ciliaten-Literatur beschränkt sich auf Foissner und Kahl. Bei dieser Gattung ist es nur Kahl. Danach könnte Deine Bestimmung hinkommen.

Grüße
Stephan
Mikroskope: Leica DMRB mit Plan Fluotar und PlanApo, Leitz Dialux mit NPl
Stemi: Zeiss Stemi 508, Wild-Heerbrugg M5
Kamera: Sony alpha 6400 und 6500
Webseite: https://kralls.de
Vorstellung: viewtopic.php?f=32&t=831

Uli
Beiträge: 120
Registriert: 25. April 2021, 09:30
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Platycola cf.decumbens

#3 Beitrag von Uli » 18. Oktober 2023, 16:54

Hallo Stephan,

vielen dank für deine Bestimmungshilfe und das Lob für die Bilder.

Ich habe, was Ciliaten angeht, nur die Bände vom Bayerisches Landesamt für Wasserwirtschaft.
Im Band II; Taxonomische und ökologische Revision der Ciliaten des Saprobiensytem Band II Peritrichia_Heterotrichida_Odontostomatida bin ich auf Seite 259 fündig geworden.
Dort steht auch bei Verwechslungsmöglichkeiten:"Die übrigen Platycola-Arten sind wenig bekannt", was meine Bestimmung für mich weiter bestätigte.

Ich werde mal sehen, ob ich noch was im Internet dazu finde.

Viele Grüße
Uli

Benutzeravatar
SNoK
Beiträge: 259
Registriert: 18. Mai 2020, 15:19
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal
Kontaktdaten:

Re: Platycola cf.decumbens

#4 Beitrag von SNoK » 20. Oktober 2023, 22:50

Lieber Uli,

stimmt, bei Foissner/Berger ist die Gattung aufgeführt. Dann wird es das sein, hab es mir gerade angeschaut. Danke für den Hinweis.

Grüße
Stephan
Mikroskope: Leica DMRB mit Plan Fluotar und PlanApo, Leitz Dialux mit NPl
Stemi: Zeiss Stemi 508, Wild-Heerbrugg M5
Kamera: Sony alpha 6400 und 6500
Webseite: https://kralls.de
Vorstellung: viewtopic.php?f=32&t=831

Benutzeravatar
paramecium
Beiträge: 524
Registriert: 17. Oktober 2016, 13:48
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Platycola cf.decumbens

#5 Beitrag von paramecium » 21. Oktober 2023, 13:25

Lieber Uli,

toller Fund! Ich kann mich an diesen Pärchen nie satt sehen. Ich finde sie jedoch nur selten, da ich die erforderliche Methode, nämlich Objektträger auszulegen, nur selten anwende.

Zu der Gattung habe ich Dir drei ältere Arbeiten zur Bestimmung und Abgrenzung der Arten herausgefischt. Warren (1982) wurde auch von Foissner zitiert.

Viele Grüße

Thilo

Trueba, F. J. (1978). A taxonomic revision of the peritrich ciliate genus Pyxicola. Beaufortia, 27(341), 219-243.
https://repository.naturalis.nl/pub/505165

Warren, A. (1982). A taxonomic revision of the genus Platycola (Ciliophora: Peritrichida).
https://www.biodiversitylibrary.org/partpdf/8300

Warren, A. (1983). The ecology, morphology and taxonomy of freshwater peritrich ciliates. University of Surrey (United Kingdom).
Warren's Doktorarbeit

Uli
Beiträge: 120
Registriert: 25. April 2021, 09:30
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Platycola cf.decumbens

#6 Beitrag von Uli » 25. Oktober 2023, 16:11

Hallo Thilo,

vielen Dank für die Links.

Viele Grüße
Uli
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Uli für den Beitrag:
paramecium
Bewertung: 12.5%
 

Antworten