Rätselhaftes Wesen mit drei Geißeln

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 886
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Kontaktdaten:

Rätselhaftes Wesen mit drei Geißeln

#1 Beitrag von Monsti » 6. April 2019, 16:04

Hallo zusammen,

diesen Kandidaten fand ich in einer meiner ganz alten (Mai 2017!) Moor-Proben und habe überhaupt keine Idee, wohin ich dieses farblose Wesen stecken soll. Der eigentliche Zellkörper hat einen Durchmesser von knapp 12 µm.

Bild

Es bewegte sich kaum von der Stelle, drehte sich aber unentwegt, und zwar recht schnell. Fällt jemandem von Euch dazu etwas ein?

Neugierige Grüße
Angie
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 886
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Kontaktdaten:

Re: Rätselhaftes Wesen mit drei Geißeln

#2 Beitrag von Monsti » 14. April 2019, 18:50

Anscheinend habe ich hier eine Rarität gefunden, denn meine umfangreichen Internet-Recherchen brachten genau NICHTS. :wicked_011:
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Benutzeravatar
paramecium
Beiträge: 183
Registriert: 17. Oktober 2016, 13:48

Re: Rätselhaftes Wesen mit drei Geißeln

#3 Beitrag von paramecium » 19. April 2019, 19:06

Hallo Angie,

geht mir ebenso. Gesehen habe ich das schon, aber gefunden habe ich nichts. Es erinnerte mich an einige koloniebildenden Grünalgen (Flagellaten). Vielleicht meldet sich noch jemand.

Grüße

Thilo
eMail: paramecium@microinformatics.net [Thilo Bauer]

Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 886
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Kontaktdaten:

Re: Rätselhaftes Wesen mit drei Geißeln

#4 Beitrag von Monsti » 19. April 2019, 19:27

Hallo Thilo,

dann sind wir ja schon zwei Suchende! Es freut mich, dass Du dieses Wesen auch schon gesehen hast. Gibt es zufälligerweise auch Fotos davon?

Viele Grüße
Angie
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Benutzeravatar
paramecium
Beiträge: 183
Registriert: 17. Oktober 2016, 13:48

Re: Rätselhaftes Wesen mit drei Geißeln

#5 Beitrag von paramecium » 19. April 2019, 19:35

Hi Angie,

leider gibt es meiner Erinnerung zufolge keine Fotos. Flagellaten haben mich damals nicht sonderlich interessiert. Neuerdings mache ich öfter Fotos von Flagellaten oder Algen, die ich finde, um zu dokumentieren, welche Arten zur Beute meiner Ciliaten gehören.

Gruß

Thilo
eMail: paramecium@microinformatics.net [Thilo Bauer]

Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 886
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Kontaktdaten:

Re: Rätselhaftes Wesen mit drei Geißeln

#6 Beitrag von Monsti » 19. April 2019, 20:44

Hallo Thilo,

habe verstanden. Interessant, wie unterschiedlich wir arbeiten. Ich interessiere mich primär für Biotope und somit für alle Organismen, die ich darin finde. Mein Schwerpunkt liegt dabei bei den Desmidiaceen und der Taxonomie derselben. Beim Pillerseetreffen dürfte es spannend werden, da Vertreter verschiedener Fraktionen aufeinandertreffen. Ich denke, wir alle können dabei viel lernen.

Meine These ist, dass stets alles mit allem in Verbindung steht bzw. voneinander abhängig ist. Dies zu ergründen, finde ich besonders spannend.

Viele Grüße
Angie
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Benutzeravatar
paramecium
Beiträge: 183
Registriert: 17. Oktober 2016, 13:48

Re: Rätselhaftes Wesen mit drei Geißeln

#7 Beitrag von paramecium » 19. April 2019, 21:12

Hallo Angie,

ja das Treffen wird sicherlich ein Highlight.

Gruß

Thilo
eMail: paramecium@microinformatics.net [Thilo Bauer]

Antworten