Unbekannte Kieselalge?

Kieselalgen
Antworten
Nachricht
Autor
Piktor
Beiträge: 7
Registriert: 21. August 2020, 04:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Unbekannte Kieselalge?

#1 Beitrag von Piktor » 30. August 2020, 06:55

Hallo und guten Morgen,

ich habe eine für mich unbekannte Kieselalge in einer meiner Proben gehabt.
Ich habe mich mal an ein paar Bilder gewagt. Vielleicht hat ja einer eine Idee?
Die Probe stammt übrigens aus dem Seeweiher aus dem schönen Westerwald. Da steht auch unser
Wohnwagen- also dem meiner Frau und mir. Somit habe ich am Wochenende manchmal Zeit mich meinem Hobby zu frönen.
Also zumindest wenn ich nicht irgendwas reparieren, aufbauen oder einem Nachbarn helfen muss, was als Elektromeister einem des öfteren abverlangt wird.
Nun, meine Ausrüstung vor Ort ist eher einigermaßen bescheiden. Ich habe hier ein Ergaval mit Hellfeld zur Verfügung. Ich Fotografiere mit dem Handy durch das Okular.
Aber auch das geht mit einem Modernen Handy und einer guten Halterung ganz gut. Zum Fotografen fehlt mir eh das Zeug dazu, wie wir im Saarland sagen- also nett ausgedrückt =). Was ich auch noch nicht kapiert habe, ist wie ich den Abschiedsgruß hinter meinem Dateianhang anhänge.

Gruß aus dem Taunus Harald- und einen schönen Sonntag
Dateianhänge
Kieselalge.jpg
Kieselalge.jpg (112.42 KiB) 2306 mal betrachtet

Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 981
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte Kieselalge?

#2 Beitrag von Monsti » 15. September 2020, 13:36

Hallo Harald,

ohne Größenangabe ist eine Bestimmung schwierig. Am ehesten passt hier Stauronies (phoenicenteron).

Herzliche Grüße
Angie
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Antworten