Gomphosphaeria aponina - Pillersee-Moor

Bakterien, Blaualgen und Pilze
Antworten
Nachricht
Autor
Ole
Beiträge: 147
Registriert: 7. November 2015, 13:54

Gomphosphaeria aponina - Pillersee-Moor

#1 Beitrag von Ole » 13. Juli 2017, 16:37

Liebe Tümpler,

hier ein weiterer Fund aus den überaus reichhaltigen Proben aus dem Pillersee-Moor. Es handelt sich um die koloniale „Blaualge“ Gomphosphaeria aponina, also ein Cyanobakterium. Die Zellen liegen in gallertigen, sphärischen Verbünden vor und sind über Gallertstiele, die zum Zentrum der Kolonie ziehen, miteinander verbunden. Charakteristisch ist das herzförmige Erscheinungsbild sich teilender Zellen.

Hier eine Übersichtsaufnahme, die zahlreiche Kolonien von Gomphosphaeria aponina (und weitere Cyanobakterien) zeigt.

Bild

Bei hoher Vergrößerung kann man die Teilungsfurche in sich teilenden Zellen gut erkennen, die zu einer herzförmigen Struktur führt (besonders bei den Zellen links unten). In den Zellen sind granuläre Einschlüsse sowie größere tropfenförmige Gebilde zu erkennen. Hierbei handelt es sich vermutlich um Reservestoffe und Photosyntheseprodukte. Das Halo um die Kolonie deute ich als Hüllgallerte.

Bild

Bei tieferer Fokuseinstellung werden die ziemlich symmetrisch angelegten Gallertstiele deutlich sichtbar.

Bild

Zum Schluss noch eine Darstellung, die zeigt, wie die Kolonien von außen mit Bakterien besiedelt sind, die vermutlich die Gallerte enzymatisch lösen und verstoffwechseln.

Bild

Viele Grüße

Ole

Antworten