Schalenamöbe

Nackt- und Schalenamöben sowie Sonnentiere
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 1029
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Schalenamöbe

#1 Beitrag von Monsti » 6. Dezember 2018, 21:16

Hallo allerseits,

dieses Viecherl fand ich in einer älteren Probe aus dem Pillerseemoor:

Bild

Das Gehäuse ist schätzungsweise 40 µm lang, und es präsentiert sich mit Filopodien. Eigentlich meine ich ja, mich mit den Testaceen recht gut auszukennen, aber diese Amöbe ist für mich eine echte Herausforderung:
- Sie hat ein festes Gehäuse.
- Sie sammelt das Gehäusematerial für die nächste Zellteilung rund um die Mundöffnung.
- Sie fertigt die neue Schale wie z.B. Difflugia aus Steinkörnchen.
- Sie hat keine Lopopodien, sondern Filopodien.

Ich war bereits auf der Site von Ferry, wurde dort aber nicht fündig. Habt Ihr dazu vielleicht eine Idee?

Schon mal danke sagend grüßt Euch
Angie
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Antworten