Was ist das? --> evtl. Actinosphaerium eichhorni

Nackt- und Schalenamöben sowie Sonnentiere
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 1029
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Was ist das? --> evtl. Actinosphaerium eichhorni

#1 Beitrag von Monsti » 4. Juli 2018, 21:25

Hallo zusammen,

dieses Tierchen fand ich gestern in einer Probe vom Pillerseemoor. Länge: 206 µm. Es bewegte sich eher wie ein Sonnentier, aber das einzige Wesen, dass ich in Betracht ziehen konnte, war Actinosphaerium eichhorni, wobei ich dieses eigentlich anders kenne.

Bild

Das ist ein typisches Exemplar:

Bild

Hat jemand von Euch eine Idee?

Herzliche Grüße
Angie
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Benutzeravatar
paramecium
Beiträge: 417
Registriert: 17. Oktober 2016, 13:48
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Was ist das?

#2 Beitrag von paramecium » 5. Juli 2018, 21:05

Hallo Angie,

ich habe immer wieder die Erfahrung gemacht, dass die Strahlen erst nach einer Weile sichtbar sind, wenn die Probe sich unter Deckglas beruhigt hat. Diese "unruhige, blasige" und weniger regelmäßige Struktur habe ich auch schon bei einem Sonnentierchen in einer Probe aus einer hiesigen Maar gesehen und fotografiert - allerdings mit Strahlen. Leider kann ich zur Bestimmung nicht viel beitragen. Ich bin auch noch auf der Suche nach einem möglichen Artnamen. Es sieht Deinem jedoch sehr ähnlich.

Gruß

Thilo

Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 1029
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist das?

#3 Beitrag von Monsti » 6. Juli 2018, 10:59

Hallo Thilo,

vielen Dank! Könntest Du evtl. ein Foto von Deinem Maar-Exemplar hier reinstellen? Das wäre super!

Beste Grüße
Angie
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Benutzeravatar
paramecium
Beiträge: 417
Registriert: 17. Oktober 2016, 13:48
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Was ist das?

#4 Beitrag von paramecium » 12. Juli 2018, 20:56

Liebe Angie,

ich bitte um Entschuldigung, wenn meine Teilnahme hier gelegentlich etwas seltener ausfällt. Ich gelobe Besserung.

Ich musste einige Monate zurückgehen in meiner Bildersammlung, um zwei der Individuen wieder zu finden, die ich bisher meist nicht beachtete. Sicherlich hatte ich noch ein anderes Individuum im Sinn, welches ich in den letzten zwei Jahren ablichtete, aber diese zwei zumindest fand ich wieder. Mit der Benennung der Arten muss ich derzeit passen.

Die Bildqualität ist nicht berauschend, da ich diese Arten oft ignorierte und sie mir erst später auffielen, ich sie jedoch nur im Vorbeigehen mitnahm ohne auf Details zu achten.

Die beiden Exemplare sind recht klein. Ich muss sie nachmessen, wenn Du es wünscht.

Dieses hier habe ich im November des letzten Winters in einer Probe gefunden.

Bild

Das folgende habe ich bereits früher gefunden und in einem Vortrag gezeigt. Das Funddatum müsste ich noch nachschlagen aus den Bildern der letzten beiden Jahre.

Bild

Benutzeravatar
Monsti
Beiträge: 1029
Registriert: 24. Juni 2015, 19:20
Wohnort: Pillerseetal (Tiroler Unterland)
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist das? --> evtl. Actinosphaerium eichhorni

#5 Beitrag von Monsti » 12. Juli 2018, 21:22

Hallo Thilo,

das letzte Foto zeigt ganz klar Actinophrys sol. Mit den anderen Bildern kann ich leider nichts anfangen. Könnte Acanthocystis sein. Schau mal auf Ferrys Site --> http://www.arcella.nl. Sonnentiere sind ehrlich gesagt auch nicht so mein Ding, da die meisten Arten nur per SEM zu identifizieren sind. Mein eingangs gezeigtes Viech war verhältnismäßig groß, vor allem deshalb interessiert es mich.

Viele Grüße
Angie
Der das Kleine in Ehren hält, ist des Großen umso würdiger. (Sprichwort)

Antworten