Die Suche ergab 248 Treffer

von paramecium
7. Januar 2020, 19:54
Forum: Exkursionsberichte
Thema: Hangvernässung in der Hohen Rhön als artenreicher Fundort
Antworten: 2
Zugriffe: 124

Re: Hangvernässung in der Hohen Rhön als artenreicher Fundort

Hallo Ole, vielen Dank für diese tollen Bilder. Auf Anhieb erkannt habe ich leider nur Cyrtolophosis mucicola auf der zweiten Abbildung links unten in der Ecke. Da scheint auch noch ein Rest des Gehäuses abgebildet. [smilie_happy_011.gif] Wobei mich die Abbildungen der kokkalen Algen besonders inter...
von paramecium
7. Januar 2020, 19:48
Forum: Termine
Thema: Planktonkurs Heiliges Meer | 16.04.-19.04.2020
Antworten: 0
Zugriffe: 42

Planktonkurs Heiliges Meer | 16.04.-19.04.2020

Das LWL-Museum für Naturkunde veranstaltet auch heuer wieder den bekannten Planktonkurs am Heiligen Meer unter der Leitung der Herren W. Berlemann und Dr. J. Pust. Datum: 16.04.-19.04.2020 Veranstaltungsort: Bildungs- und Forschungszentrum Heiliges Meer Bergstraße 1 | 49509 Recke (Westf.) Weitere In...
von paramecium
3. Januar 2020, 23:40
Forum: Ciliata
Thema: Stentor coeruleus - Detailstudien (2)
Antworten: 2
Zugriffe: 106

Stentor coeruleus - Detailstudien (2)

Hallo zusammen, da ich kürzlich in einem anderen Thema die Veränderungen der Zellkerne bei Stentor erwähnt hatte, möchte ich noch eine Abbildung einer beginnenden Teilung von Stentor coeruleus nachtragen. Aktuell laufen die Kulturen und auch Zweigkulturen hier auf Hochtouren. Wie auch in der Literat...
von paramecium
30. Dezember 2019, 22:14
Forum: Ciliata
Thema: Ciliaten in der Küche! - Teil 1: Colpoda ecaudata
Antworten: 2
Zugriffe: 125

Re: Ciliaten in der Küche! - Teil 1: Colpoda ecaudata

Hallo Michael,

ich wünsche auch Dir einen guten Rutsch. Bin gespannt, was Du finden wirst. Colpoda Arten finden auf den kuriosesten Umwegen ihren Weg unter mein Mikroskop. Dazu später...

Viele Grüße

Thilo
von paramecium
30. Dezember 2019, 20:05
Forum: Ciliata
Thema: Ciliaten in der Küche! - Teil 1: Colpoda ecaudata
Antworten: 2
Zugriffe: 125

Ciliaten in der Küche! - Teil 1: Colpoda ecaudata

Liebe Tümpler, Heuaufguss war gestern! Das Werkzeug des Ciliatenforschers ist diesmal der Kartoffelschäler. Die Kartoffeln sind vom Bauern. An der Schale haftete etwas verkrustete, lehmige Erde. Gewaschene, neue Kartoffeln aus dem Supermarkt sind sicherlich nicht so ergiebig. Die Kartoffeln werden g...
von paramecium
26. Dezember 2019, 22:50
Forum: Ciliata
Thema: Bursaria truncatella MUELLER, 1773
Antworten: 4
Zugriffe: 176

Re: Bursaria truncatella MUELLER, 1773

Hallo Michael, vielen Dank für diesen ausführlichen Beitrag und dir tollen Abbildungen. Glückwunsch zur gelungenen Acridinorangefärbung! Was den doppelten Zellkern angeht, so zeigen viele Ciliaten auch nach Konjugationen eine Degeneration des Macronucleus, der in sehr viele kleine Teile zerfallen ka...
von paramecium
22. Dezember 2019, 13:01
Forum: Ciliata
Thema: Frohe Weihnachten
Antworten: 1
Zugriffe: 340

Re: Frohe Weihnachten

Euch allen ebenfalls frohe Festttage!

Bild
von paramecium
18. Dezember 2019, 22:19
Forum: Ciliata
Thema: Obertrumia aurea ein ausgesprochener Einzelgänger
Antworten: 3
Zugriffe: 1178

Re: Obertrumia aurea ein ausgesprochener Einzelgänger

Hallo Michael, Danke für Deine Antwort. Die Bestimmung von Einzelgängern bleibt immer schwierig. Eine Aktivität der DNA ist eventuell wahrscheinlich. Die dezente Streifung des gefärbten Ma in Deinem Bild finde ich auch interessant. Sie zeigt Dichteunterschiede der DNA. Ein Artefakt der Färbung im Si...
von paramecium
11. Dezember 2019, 19:55
Forum: Ciliata
Thema: Stentor coeruleus - Detailstudien
Antworten: 3
Zugriffe: 593

Re: Stentor coeruleus - Detailstudien

Hallo Angie, diese Beobachtung der entladenen Granula ist nicht ungewöhnlich. Ich habe dies bei Ciliaten schon öfter beobachtet. Lichtmikroskopisch ist das aber nur bei den gefärbten Stentor Arten oder den rosafarbenen Blepharisma Arten zu beobachten. Mit der Fluoreszenzmikroskopie und Anfärben mit ...
von paramecium
10. Dezember 2019, 21:56
Forum: Ciliata
Thema: Stentor coeruleus - Detailstudien
Antworten: 3
Zugriffe: 593

Stentor coeruleus - Detailstudien

Hallo zusammen, die Ciliaten-Saison dieses Jahr war schwer zu erkunden, da sich die trockenen Wasserstellen erst langsam wieder mit Leben füllen. Stentor coeruleus konnte man heuer jedoch zahlreich in einigen Gewässern der Köln Bonner Region finden. Dieser arme Kerl hier musste heute als Testpräpara...
von paramecium
9. Dezember 2019, 20:48
Forum: Ciliata
Thema: Obertrumia aurea ein ausgesprochener Einzelgänger
Antworten: 3
Zugriffe: 1178

Re: Obertrumia aurea ein ausgesprochener Einzelgänger

Hallo Michael, ich habe Obertrumia bislang nur vom Namen her wahrgenommen, da mir der Name außergewöhnlich erschien. Danke auch für den Hinweis zur aktuellen Nomenklatur der Nassula. Glückwunsch zur Acridinorange Färbung. Diese gelingt ja nicht immer so gut. Eine Frage habe ich: Erscheint der Macron...
von paramecium
6. Dezember 2019, 19:54
Forum: Mikroskopie
Thema: Kondensor 1,4 für das Zeiss AxioLab.A1 (Ph und DIC)
Antworten: 1
Zugriffe: 2514

Re: Kondensor 1,4 für das Zeiss AxioLab.A1 (Ph und DIC)

Vor kurzem erfuhr ich, dass der beschriebene Adapter bei Zeiss nur noch in kleiner Stückzahl zu erwerben war. Ich hatte mich kurzum entschlossen den gesamten Restposten zu erwerben. Kollegen, die den Adapter für ihr AxioLab.A1 oder AxioLab 5 auch einsetzen wollen, können mich per PN oder Mail kontak...
von paramecium
1. Dezember 2019, 22:14
Forum: Streptophyta
Thema: Closterium sp. ?
Antworten: 8
Zugriffe: 1130

Re: Closterium sp. ?

Hallo Angie, unsere Vorstellung von den Landpflanzen ist ja eventuell eine andere, als das Bild von einer einzelligen Alge. Mich wundert nicht, dass Du Desmideaceen schon in 1m Höhe gefunden hast. Ich habe vor einer Weile mit Mehltau befallene Blätter im Vorbeigehen von einem Ahorn gepflückt und ans...
von paramecium
27. November 2019, 22:50
Forum: Streptophyta
Thema: Closterium sp. ?
Antworten: 8
Zugriffe: 1130

Re: Closterium sp. ?

Hallo Angie, noch einmal vielen Dank! Hier noch das "Ende" der Closterie. Es ist, wie Du es beschrieben hast. In meiner Paramecienkultur sind die Pyrenoide etwas zahlreicher und unregelmäßiger verteilt. Ich muss mal sehen, wie sie in den noch erhaltenen Fundortwasserkulturen vom Weiher aus St. Ulric...
von paramecium
23. November 2019, 21:45
Forum: Streptophyta
Thema: Closterium sp. ?
Antworten: 8
Zugriffe: 1130

Re: Closterium moniliferum

Hallo Angie, vielen Dank für Deine Unterstützung. Ich habe eben mal auf dem Protist Information Server und Deinen Beschreibungen verglichen. Die Beschreibung von Closterium moniliferum passen von der Form der Chloroplasten am ehesten. Die hier beschriebenen 4-7 Grate entlang der Chloroplasten sind a...
von paramecium
22. November 2019, 21:14
Forum: Streptophyta
Thema: Closterium sp. ?
Antworten: 8
Zugriffe: 1130

Closterium sp. ?

Hallo, von dem Pillersee Treffen in diesem Jahr habe ich mehrere Kulturen mitgenommen, aus denen ich unter anderem P. caudatum isolieren konnte. Leider ist offenbar eine einzelne Closterie in die Kultur geraten, und ich muss eine neue Paramecium Kultur anlegen. Irgendwie schade um den Beifang. Leide...
von paramecium
17. November 2019, 19:30
Forum: Würmer
Thema: Embryonalentwicklung beim Rädertier Lecane inermis
Antworten: 2
Zugriffe: 292

Re: Embryonalentwicklung beim Rädertier Lecane inermis

Hallo Michael, also bei dem Aufwand und diesem tollen Ergebnis bleibt mir glatt die Spucke weg. Ich finde übrigens nicht, dass sich Deine Bilder hinter denen von Michael verstecken müssen. Alles ist klar zu erkennen. Eine Frage: Wie hast Du den Film erstellt? Hast Du die Kamera fern gesteuert und Ei...
von paramecium
9. November 2019, 20:39
Forum: Aktuelle Infos und Neues
Thema: ### Daumen hoch im Forum ###
Antworten: 0
Zugriffe: 528

### Daumen hoch im Forum ###

Liebe Tümpler, nachdem beim Umzug des Forums im vergangenen Jahr die Datenbank vom Provider offenbar nicht komplett übertragen wurde, konnte ich heute mit einem Update die fehlende Funktion "Dankeschön für den Beitrag" nach langer Zeit endlich wiederbeleben. Leider blieb das eigentliche Problem lang...
von paramecium
8. November 2019, 21:54
Forum: Ciliata
Thema: Gastrotricha mystacea
Antworten: 0
Zugriffe: 501

Gastrotricha mystacea

Liebe Tümpler, heute möchte ich einen Hypotrichen vorstellen, den ich in einer Pfütze vor meinem Haus fand und nun als Haustier in Kultur halte. Die Bestimmung der Hypotrichen ist ein schwieriges Gebiet. Die große Anzahl von Arten mit subtilen Unterschieden der Struktur der Cirren erschwert die Best...
von paramecium
8. November 2019, 13:37
Forum: Ciliata
Thema: Acineria uncinata - Konjugation
Antworten: 1
Zugriffe: 275

Re: Acineria uncinata - Konjugation

Hi Ralf, Danke für das Teilen der Bilder! Diese Ciliaten sind mit einer Größe unter 50µm sehr klein und Fotos daher knifflig, aber sehr gelungen in diesem Fall. In der Tat konjugiert Acineria uncinata so, wie bei Dir abgebildet. Anbei eine Montage zweier Standbilder aus einem Video. Die schlechte Qu...
von paramecium
7. November 2019, 21:39
Forum: Termine
Thema: Mikroskopieren - ein Workshop für Amateure 2020
Antworten: 0
Zugriffe: 597

Mikroskopieren - ein Workshop für Amateure 2020

Auch in 2020 findet der Mikroskopie Workshop statt. Der Kurs bietet querschnittlich mikroskopische Themen und auch Beiträge zum Leben im Wasser. "Dies ist ein Treffen engagierter Mikroskopiker, bei dem auch Anfänger und am Mikroskopieren allgemein Interessierte ausdrücklich willkommen sind. Die Woch...
von paramecium
2. November 2019, 23:49
Forum: Einzeller
Thema: Eugleniden: Euglena, Phacus
Antworten: 2
Zugriffe: 604

Re: Eugleniden: Euglena, Phacus

Hallo Michael,

Danke für Deine Ergänzung. Die Zeichnungen sind in der Tat wertvoll.

Gruß

Thilo
von paramecium
1. November 2019, 12:05
Forum: Einzeller
Thema: Eugleniden: Euglena, Phacus
Antworten: 2
Zugriffe: 604

Eugleniden: Euglena, Phacus

Hallo Tümpler, beim Stöbern habe ich drei sicherlich nützliche Arbeiten gefunden in denen Bestimmungsschlüssel und Abbildungen verschiedener Arten der Gattungen Euglena und Phacus zu finden sind. Vielleicht wisst Ihr noch weitere Arbeiten, die online verfügbar sind, und könnt diese hier anhängen. Gr...
von paramecium
13. Oktober 2019, 22:23
Forum: Ciliata
Thema: Ophryoglena vs. Disematostoma sp.
Antworten: 3
Zugriffe: 791

Re: Ophryoglena vs. Disematostoma sp.

Hallo Ralf, leider ist die Abbildung von O. oblonga bei Foissner et al. nicht sehr detailreich, sie kommt meiner Art aber am nächsten. Der lange Ma ist am ehesten in Abb. 2 zu erkennen. Mit der Literaturrecherche zu diesen Arten stehe ich auch erst am Anfang. Es ist mein erster Fund dieser Art. Wahr...
von paramecium
13. Oktober 2019, 21:43
Forum: Ciliata
Thema: Ophryoglena vs. Disematostoma sp.
Antworten: 3
Zugriffe: 791

Ophryoglena vs. Disematostoma sp.

Liebe Tümpler, nach den Regenfällen habe ich wieder einmal aus der Pfütze vor dem Haus geschöpft. Die Pfütze grenzt an einen Acker und liegt direkt neben der Straße in der Fahrspur der Landmaschinen. Heute habe ich versucht die in der Probe enthaltenen Ciliaten zu bestimmen und zu vereinzeln. Bei de...
von paramecium
12. Oktober 2019, 11:41
Forum: Ciliata
Thema: Ciliaten-Hochzeit
Antworten: 1
Zugriffe: 353

Re: Ciliaten-Hochzeit

Hallo Ralf, toller Fund! Auf Deiner Aufnahme sieht das einem Macronucleus von Chilodonella mit den in der Literatur beschriebenen Riesenchromosomen recht ähnlich. Diesen chromosomalen Macronucleus von Chilodonella hatte ich in einem früheren Artikel in der "Mikroskopie" mit Acridinorange gefärbt auc...
von paramecium
7. Oktober 2019, 20:30
Forum: Ciliata
Thema: Paramecium bursaria
Antworten: 0
Zugriffe: 861

Paramecium bursaria

Hallo zusammen, eine alte Kultur von Wolfgang Grigoleit erfreut sich hier immer noch bester Gesundheit. Vernachlässigt in der Ecke, in meine Obhut gelangt, ein, zweimal umgesetzt, wieder zusammengeführt, vernachlässigt, ... Sie sind kaum kaputt zu bekommen. Seit der Übergabe einer kleinen Probe auf ...
von paramecium
24. September 2019, 21:21
Forum: Bärtierchen, Krebstiere, Milben und Insekten sowie ihre Präimaginalstadien
Thema: Anatomie der gedörrten Chironomus Larve
Antworten: 2
Zugriffe: 1202

Re: Anatomie der gedörrten Chironomus Larve

Hallo Michael, ich war auch überrascht wie gut die Zellkerne nach dem Rehydrieren erhalten sind. Oder um es sinngemäß mit den Worten von Michael auszudrücken: Nachdem aus berufenem Munde gesagt war, getrocknete Mückenlarven würden gar nicht funktionieren, haben wir es erst recht versucht. Ich kann m...
von paramecium
22. September 2019, 20:06
Forum: Bärtierchen, Krebstiere, Milben und Insekten sowie ihre Präimaginalstadien
Thema: Anatomie der gedörrten Chironomus Larve
Antworten: 2
Zugriffe: 1202

Anatomie der gedörrten Chironomus Larve

Hallo Tümpler, Der Mikroskopie-Workshop von Michael Miedaner in Inzigkofen fand heuer zum ersten Mal statt und war ein toller Erfolg auf der ganzen Linie. Hier habe ich auch ein neues Experiment gewagt. DNA ist recht stabil und lässt sich auch in totem Material nach längerer Zeit noch gut nachweisen...
von paramecium
12. September 2019, 20:19
Forum: Würmer
Thema: Eiablage und Brutpflege beim Bauchhärling Ch. cordiformis
Antworten: 3
Zugriffe: 933

Re: Eiablage und Brutpflege beim Bauchhärling Ch. cordiformis

Hallo Michael,

das ist wieder einmal eine tolle Dokumentation und eine fast unglaubliche Beobachtung. Brutpflege bei derart kleinen Mehrzellern! Es ist faszinierend, was da von Geburt an in diese kleinen Gehirne einprogrammiert sein muss.

Viele Grüße

Thilo