Die Suche ergab 28 Treffer

von Eckhard
9. August 2017, 17:48
Forum: Chlorophyta und Euglenophyta
Thema: Grünes Sonnentierchen => wahrscheinlich Alge Golenkinia
Antworten: 2
Zugriffe: 4350

Re: Grünes Sonnentierchen

Hallo Jochen, Penard Labs hilft ;) Das ist kein Sonnentierchen. Die "Strahlen" sind Plasmaprojektionen, die der Alge helfen sollen, nicht so schnell abzusinken. Steffen hat die Gattung in Stauseen gefunden und wiedererkannt, ich habe so etwas ähnliches in einem dreckigen ca. 1,5 meter tiefen Graben ...
von Eckhard
29. Juli 2017, 16:17
Forum: Rhizopoda
Thema: Phryganella spec. (?) aus Uferproben des Mains
Antworten: 4
Zugriffe: 6473

Re: Phryganella spec. (?) aus Uferproben des Mains

Hallo Ole, eine schöne Dokumentation! Die Pseudopodien Deiner Amöbe sind typisch für Phryganella. Martin, das sieht mir eher aus wie Leptomyxa, vergleiche mal hier: http://penard.de/Explorer/Amoebozoa/Tubulinea/Leptomyxidae/ Leptomyxa liebt es, sich unter einer Detritusflocke zu verstecken. Die Pseu...
von Eckhard
20. Juli 2017, 20:25
Forum: Rhizopoda
Thema: Acanthocystis turfacea
Antworten: 3
Zugriffe: 5631

Re: Acanthocystis turfacea

Hallo Martin, Danke für die schönen Bilder und die Dokumentation. Die „spine scales“ oder Nadeln sind hohl, das kann man auf Deinen Aufnahmen gut erkennen. Oftmals sind die „plate scales“ oder Schuppen mit vielen Bakterien bedeckt. Von daher ist die Entdeckung der kleinen Ciliaten besonders interess...
von Eckhard
15. Juli 2017, 15:21
Forum: Rhizopoda
Thema: Thecochaos album
Antworten: 2
Zugriffe: 4009

Re: Thecochaos album

Hallo Martin,

Schöner Fund!

Herzliche Grüße
Eckhard
von Eckhard
14. Juni 2017, 17:01
Forum: Rhizopoda
Thema: Diplophrys archeri - Ölkugel Schalenamöbe
Antworten: 4
Zugriffe: 5658

Re: Diplophrys archeri - Ölkugel Schalenamöbe

Hallo Jochen,

Kudos an Steffen, der hat die Aufnahmen von D. archeri gemacht.

Die Scuppen sind nur im REM zu sehen.

Das "lappige" Plasma sieht man öfter, ich würde auf die Form der Filopodien nicht viel geben. Die sind mal so, mal so.

Herzliche Grüße
Eckhard
von Eckhard
11. Juni 2017, 19:32
Forum: Rhizopoda
Thema: Diplophrys archeri - Ölkugel Schalenamöbe
Antworten: 4
Zugriffe: 5658

Re: Diplophrys archeri - Ölkugel Schalenamöbe

Hallo Jochen, Diplophrys archeri ist allerdings ein merkwürdiges Wesen. Diplophrys hat zwei Öffnungen, aus denen feine Filopodien herauskommen. Aus diesem Grund hat man schon sehr früh Diplophrys neben Amphitrema einsortiert, obwohl Amphitrema außer den zwei Öffnungen keine morphologischem Gemeinsam...
von Eckhard
15. Mai 2017, 16:38
Forum: Rhizopoda
Thema: Vannellide Amöbe
Antworten: 6
Zugriffe: 6746

Re: Vannellide Amöbe

Hallo Martin, Oder ist das zu weit aus dem Fenster gelehnt? Schwierige Frage :wicked_018: Seitdem ich mich intensiver mit Amöben beschäftige und vor allem im REM ansehe, bin ich bei vielen Gattungen sehr unsicher, ob sich die Art lichtmikroskopisch bestimmen lässt. Wir haben diese Amöbe als "Beifang...
von Eckhard
15. Mai 2017, 16:28
Forum: Rhizopoda
Thema: Paraquadrula irregularis
Antworten: 4
Zugriffe: 5301

Re: Paraquadrula irregularis

Hallo,

ich habe bisher auch nur leere Schalen gefunden. Schöne Aufnahmen.

Herzliche Grüsse
Eckhard
von Eckhard
19. April 2017, 17:37
Forum: Rhizopoda
Thema: Die Schalenamöbe Paulinella chromatophora
Antworten: 4
Zugriffe: 5491

Re: Die Schalenamöbe Paulinella chromatophora

Hallo Bernd, Sehr schöne Aufnahmen von der Teilung. Das Paulinella nur von der Photosynthese lebt, war mir unbekannt. Amphitrema wrightianum hat Zoochlorellen und "frisst" nicht im klassischen Sinn, sondern nimmt Nährstoffe über Osmose auf. Das die Filopodien bei Paulinella nur der Fortbewegung dien...
von Eckhard
19. April 2017, 17:20
Forum: Chlorophyta und Euglenophyta
Thema: Haematococcus pluvialis, Blutregenalge
Antworten: 7
Zugriffe: 7594

Re: Haematococcus pluvalis, Blutregenalge

Hallo Jochen,

Sehr schöne Bilder.

Ein interessanter Test für die Auflösung sind die Plasmafäden, mit denen die Alge an der Hülle fest ist. Die sind am Ende gegabelt (Y-Form).

Herzliche Grüße
Eckhard
von Eckhard
11. März 2017, 16:42
Forum: Ciliata
Thema: Dactylochlamys pisciformis
Antworten: 5
Zugriffe: 5414

Re: Dactylochlamys pisciformis

Hallo,

Diesen Beitrag habe ich fast verpasst! Dactylochlamys ist ja ein super interessanter Ciliat. TEM Schnitte müsste man haben!

Niemandens Phantasie reicht an das Einfallsreichtum der Natur heran!

Herzliche Grüße
Eckhard
von Eckhard
7. März 2017, 12:37
Forum: Rhizopoda
Thema: Vannellide Amöbe
Antworten: 6
Zugriffe: 6746

Vannellide Amöbe

Hallo, vannellide Amöben sind überall zu finden. Normalerweise sieht man sie als kleine ovale Scheibchen und sie sind eigentlich sehr langweilig. Eine Besonderheit dieser Gruppe ist, dass sie Korkenzieher-förmige Pseudopodien bilden können. Wir haben das bisher noch nicht beobachten können. Letzte W...
von Eckhard
7. März 2017, 12:19
Forum: Rhizopoda
Thema: Heterogromia und Microgromia am Deckglas
Antworten: 3
Zugriffe: 4522

Re: Heterogromia und Microgromia am Deckglas

Hallo Martin,

sehr schöne Aufnahmen! Hast Du eine Aufnahme der Schalenoberfläche von Heterogromia?

Herzliche Grüsse
Eckhard
von Eckhard
9. Januar 2017, 08:46
Forum: Mikroskopie
Thema: Wahl des passenden Objektivs
Antworten: 10
Zugriffe: 11666

Re: Wahl des passenden Objektivs

Hallo Jochen, Woraus schliesst Du das? Meinst Du damit, dass die Fotoadaption an einem "Endlich" Mikroskop immer night perfekt sein kann, da man ja nicht direkt das Zwischenbild fotografiert, sondern den Weg über Okular/Relaisoptik gehen muß? Das hat mit Endlich-/Unendlich Optik nix zu tun. Man sieh...
von Eckhard
5. Januar 2017, 19:41
Forum: Mikroskopie
Thema: Wahl des passenden Objektivs
Antworten: 10
Zugriffe: 11666

Re: Wahl des passenden Objektivs

Hallo Angie und hallo Thilo, Ich würde mal sagen, dass Angies Kameraadaption nicht ganz perfekt ist. Zu der Frage, wieviel Pixel Auflösung die Kamera braucht, gibt es eine einfache Rechnung (von Zeiss): AuflösungMikroskop = (3000 * NAObjektiv)/(MObjektiv * MAdapter) wobei M der Vergrösserungsfaktor ...
von Eckhard
1. Dezember 2016, 21:58
Forum: Rhizopoda
Thema: Diaphoropodon mobile
Antworten: 8
Zugriffe: 9305

Re: Diaphoropodon mobile

Hallo Angie,

Zuerst einmal herzlichen Dank für die Proben. Wir haben in den Proben nur eine D. mobile gefunden. Wir haben diese entnommen und in Nährmedium gegeben mit Kieselalgen, sie hat sich aber nicht vermehrt. Das Umpipettieren hat sie anscheinend nicht überlebt.

Herzliche Grüße
Eckhard
von Eckhard
10. November 2016, 16:33
Forum: Rhizopoda
Thema: Diaphoropodon mobile
Antworten: 8
Zugriffe: 9305

Re: Diaphoropodon mobile

Liebe Angie,

Du hast eine PN.

Herzliche Grüße
Eckhard
von Eckhard
8. November 2016, 10:18
Forum: Rhizopoda
Thema: Diaphoropodon mobile
Antworten: 8
Zugriffe: 9305

Re: Diaphoropodon mobile

Liebe Angie, Diese Amöbe lebt in einem kleinen Säckchen. Das Säckchen wird mit Detritus bedeckt. Bei den Nadeln handelt es sich um kleine Stäbchen, die nicht mit dem Säckchen verbunden sind. Tatsächlich liegen die meisten Stäbchen tangential und sind im Lichtmikroskop nicht sichtbar. Nur axiale Stäb...
von Eckhard
5. August 2016, 11:24
Forum: Ciliata
Thema: Frontonia atra und seine Symbionten
Antworten: 3
Zugriffe: 4101

Re: Frontonia atra und seine Symbionten

Hallo Martin,

das sieht allerdings wie endosymbiontische Bakterien aus. Wenn es sich tatsächlich um Eisenbakterien handelt, wo und wie wird das Eisen entsorgt? Hast Du Detailbilder, auf denen man erkennt, wodurch die braune Färbung hervorgerufen wird?

Herzlich Grüße,
Eckhard
von Eckhard
4. August 2016, 08:41
Forum: Rhizopoda
Thema: Dictyamoeba
Antworten: 4
Zugriffe: 5640

Re: Dictyamoeba

Moin Martin,

Dein Browser muss nur HTML5 unterstützen, es werden keine Plugins etc. benötigt.

Ruf mal diese Webseite auf: https://html5test.com

Dort wird Dir angezeigt, welche HTML5 Elemente Dein Browser unterstützt.

Herzliche Grüße,
Eckhard
von Eckhard
3. August 2016, 16:18
Forum: Rhizopoda
Thema: Acanthocystis turfacea
Antworten: 1
Zugriffe: 3692

Re: Acanthocystis turfacea

Hallo Angie, In unserem Garten haben wir ein gemauertes, rundes Becken mit einem Wasserspiel, Neudeutsch auch Springbrunnen genannt. Der Wasserstand ist etwa 15 cm, befüllt wird das Becken mit Leitungswasser und dem unausweichlichen Regenwasser. Zu meinem großen Erstaunen fand ich darin einmal A. tu...
von Eckhard
3. August 2016, 15:57
Forum: Rhizopoda
Thema: Dictyamoeba
Antworten: 4
Zugriffe: 5640

Dictyamoeba

Liebes Forum, Amöben können die unterschiedlichsten Formen annehmen. Manche Amöben bilden Netzwerke aus Cytoplasma, ohne dass eine Aufteilung in Zentralkörper und Pseudopodien bzw. Subpseudopodien erkennbar ist. Man nennt die Plasmaprojektionen in diesem Netzwerk auch "Retikulopodien". Man findet re...
von Eckhard
31. Juli 2016, 18:12
Forum: Ciliata
Thema: Nassulopsis elegans - der Schwertschlucker
Antworten: 3
Zugriffe: 5379

Re: Nassulopsis elegans - der Schwertschlucker

Hallo Martin,

Das sind großartige Aufnahmen und eine spannende Dokumentation!

Das Bild von der Oberfläche mit den Mucozysten finde ich besonders interessant . Das sieht wie ein "gebügelter" Dinoflagellat.

Herzliche Grüße
Eckhard
von Eckhard
16. Juni 2016, 22:38
Forum: Rhizopoda
Thema: Hyalosphenia elegans und H. insecta
Antworten: 9
Zugriffe: 8691

Re: Hyalosphenia elegans und H. insecta

Hallo, das Problem ist, Hyalosphenia elegans und H. papilio haben in dem Bereich, der als "Barcode" zur Artunterscheidung für Amöben benutzt wird, identische Gene (18s). Auch kann man diese Amöben nicht in Kultur halten, was die Untersuchung schwierig macht. Man ist da sehr schnell bei der Frage, wi...
von Eckhard
16. Juni 2016, 21:22
Forum: Rhizopoda
Thema: Heliozoen-Fressgemeinschaften
Antworten: 8
Zugriffe: 8135

Re: Heliozoen-Fressgemeinschaften

Hallo, sehr schöne Aufnahmen, Ole. Fressgemeinschaften bei Sonnentierchen sind vielfältiger Natur. Bei Actinophrys sol sind Fressgemeinschaften sehr häufig. Actinophrys sol erzeugt ein Glykoprotein als Klebstoff zum Festhalten und Immobilisieren der Beute, es hilft bei der Verdauung und ist ein Erke...
von Eckhard
16. Juni 2016, 19:58
Forum: Rhizopoda
Thema: Raphidiophrys elegans
Antworten: 6
Zugriffe: 7217

Re: Raphidiophrys elegans

Hallo Martin,

Sehr interessante Bilder. Dass die Axoneme sich verbinden, habe ich nicht gewusst.

Herzliche Grüße
Eckhard
von Eckhard
16. Juni 2016, 19:50
Forum: Rhizopoda
Thema: Cochliopodium spec.
Antworten: 1
Zugriffe: 3594

Re: Cochliopodium spec.

Moin Ole,

Schöne Bilder meiner "Haustierchen".

Herzliche Grüße
Eckhard
von Eckhard
15. Juni 2016, 07:59
Forum: Rhizopoda
Thema: Winzige Amöben in der Bakteriensuppe
Antworten: 2
Zugriffe: 4376

Re: Winzige Amöben in der Bakteriensuppe

Moin Angie,

In der Schwebeform lassen sie sich nicht bestimmen :wicked_011: Du musst warten, bis sie sich irgendwo festsetzen.

Herzliche Grüße
Eckhard